Radreisen


Ostseeradweg Teil III

Ostseeradweg Teil III

Stralsund–Usedom | 8 Tage ca. 220km


Termin: 03.09.22–10.09.22

Preis p.P. im DZ: 945,- €

EZ-Zuschlag: 210,- €


Die Ostsee und Radeln – das ist aktive Erholung pur. Der Blick schweift in die Ferne, hinaus auf das offene Meer. Auf dem Ostseeküsten-Radweg erleben Sie die vielfältige Oberfläche von Steil und Flachküste, Fjorden, Bodden und Inseln. Er ist unglaublich facettenreich.

© Foto: shutterstock.com


Endlose weiße Strände, romantische Fischerdörfer, Hansestädte, atemberaubende Sonnenuntergänge. Mit dieser Tour erkunden Sie zwei der schönsten Ostseeinseln. Die Radreise führt Sie über die Insel Rügen, die mit beeindruckender Natur, wie z.B. dem Kreidefelsen, der Boddenlandschaft und dem Nationalpark Jasmund besticht. Mondäne Kaiserbäder wie Heringsdorf, kilometerlange Strandpromenaden und ein naturbelassenes Hinterland prägen das Bild der sonnenreichsten Insel Deutschlands, Usedom. Auf dem Rad kommen Sie beinahe lautlos voran und können sich vollkommen auf die Schönheiten der Natur einlassen.

1.Tag: Anreise nach Stralsund.

2. Tag: Stralsund–Seebad Juliusruh * ca. 55 km
Heute radeln Sie über den Rügendamm auf die schöne Insel Rügen bis nach Juliusruh. Das alte Fischerdorf Breege mit Juliusruh, liegt am Breeger Boden, am nördlichen Ende der Schabe. Als eine der ältesten Häfen auf Rügen wird er heute noch als Fischerei und Fährhafen genutzt.

3. Tag: Juliusruh–Sassnitz * ca. 26 km
Es geht gemächlich über die 8 km lange, sichelförmige Nehrung, die Schaabe. Auf dem Weg zur Hafenstadt Sassnitz kommen Sie vorbei am Königsstuhl, dem bekanntesten Kreidefelsen, welcher dem Maler C.D. Friedrich als Motiv diente.

4. Tag: Sassnitz–Putbus/Umgebung * ca. 49 km
Sie radeln heute an dem historisch bedeutsamen Gebäudekomplex von Prora vorbei, welcher sich über etwa 5km erstreckt. Weiter geht es durch die Seebäder Binz und Sellin, bevor der Rügen-Radweg noch einen Schlenker über den landschaftlich reizvollen Südost-Zipfel Mönchgut macht.

5. Tag: Putbus–Greifswald * ca. 44 km
Es geht zurück mit der Fähre aufs Festland. Über eine schattige Allee radeln Sie dann mit frischem Schwung in Richtung der Geburtsstadt Caspar David Friedrichs, in die altehrwürdige Universitätsstadt Greifswald.

6. Tag: Greifswald–Zinnowitz/Umgebung * ca. 39 km
Vorbei an der Klosterruine Eldena führt der Weg zur Insel Usedom. Auf ruhigen Wegen radeln Sie über die Insel zur Seeseite durch Trassenheide und Dünenwäldchen zum Seebad Zinnowitz.

7. Tag: Zinnowitz–Seebäder * ca. 25 km
Einer der schönsten Abschnitte, den Sie heute erleben, führt über den schmalsten Teil der Insel zwischen Ostsee und Achterwasser zu den drei Kaiserbädern Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck. Erleben Sie auf Usedom einen Mix aus Strand, Natur und Kultur. Bummeln Sie durch das älteste Seebad, Heringsdorf oder genießen Sie einfach nur den Strand und das Meer.

8. Tag: Heimreise

Die ausführliche Reisebeschreibung erhalten Sie vor Ort.

Leistungen

  • Fahrt im modernen Reisebus
  • Radtransport im Spezialanhänger
  • Gepäck- und Radtransport vor Ort
  • 7x Übernachtung in guten Mittelklassehotels
  • 7x Frühstücksbuffet
  • 7x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet
  • Betreuung durch unseren Aktiv-Reisebegleiter
  • Mini-Reiseführer pro Zimmer
  • Nachlass-Gutschein vom Sportspoint Senftenberg

Anforderungen

Diese Tour führt Sie durch teil flaches, öfters auch leicht hügeliges Gelände, vorwiegend auf ruhigen Landstraßen, Radwegen, Feld- und Waldwegen. Die Route verläuft nicht immer entlang der Küste, sondern macht auch mal einen kleinen Abstecher in das bezaubernde Küstenvorland.

Elektrofahrräder müssen bei Buchung angemeldet werden.

Zusatzkosten

  • EZ-Zuschlag
  • Evtl. anfallende Kurtaxe
  • Alle nicht aufgeführten Leistungen

Diese Reise "Ostseeradweg Teil III" anfragen

Felder die mit * gekennzeichnet sind, sind Pflichtfelder.




Einwilligung*
Prüfziffer als Rechnung:*
Top